Förderverein Kulturlandschaft Schwalm e.V. Förderverein Kulturlandschaft Schwalm e.V.

Förderverein
Kulturlandschaft Schwalm e.V.

 

Obstbaum-Schnittkurs in Trutzhain

Der Förderverein Kulturlandschaft Schwalm e.V. führte am Samstag, den 02.03.2019 einen kostenlosen Obstbaum-Schnittkurs in Trutzhain durch.
mehr dazu
 

 

Wald und Forstwirtschaft heute

Einladung zur Exkursion in den Schützenwald
und zum Gespräch mit Matthias Schnücker vom Forstamt Jesberg

2019 - P1100408 - Jürgen Gemmerich


Samstag, den 23.02.2019, 14.00 Uhr
Restaurant Ziegelhütte in 34613 Schwalmstadt-Ziegenhain
(Schützenwaldweg 1)
im Rahmen der

Mitgliederversammlung

des Fördervereins Kulturlandschaft Schwalm e.V.
mehr dazu

 

 

Arbeits- und Vorstandstreffen

Das nächste
Arbeits- und Vorstandstreffen
findet am Donnerstag den 04. April 2019  ab 20:00h statt.
 

 

Kulturpfad Schwalm

Der Kulturpfad Schwalm wird aus einem Netz von Orten und Stationen gebildet. Die Objekte stammen aus kulturellen und landschaftlichen Zusammenhängen. Sie können je nach Wahl einzeln aufgesucht, zu frei gewählten Wanderstrecken zusammengestellt oder im Verlauf von Streckenvorschlägen wahrgenommen werden. Zahlreiche Stationen bezeichnen Einstiegsmöglichkeiten in Streckenvorschläge, Schnittstellen mit touristischen Wegen sowie gastronomische Angebote für Verpflegung und Übernachtung.
Ausgehend von bestehenden Themenwegen und einem Grundgerüst eines ausgeschilderten Streckenangebotes wird der Kulturpfad schrittweise weiterentwickelt.

Das Wissen des Kulturpfadnetzes wird fortlaufend durch lokale Akteure fortgeschrieben und über die Internetpräsenz verfügbar gemacht.
 
Der Kulturpfad Schwalm richtet sich an örtliche Nutzer als Beitrag zur Heimatpflege sowie zur Umweltbildung und will zugleich das touristische Angebot in der Region stärken.

Mehr zum Kulturpfad Schwalm finden Sie hier.
 

 

“Bäume sind die ältesten und nützlichsten Lebewesen auf dieser Erde. Die menschliche Zivilisation, unsere evolutionäre Entwicklung, unsere Geschichte und unser heutiges Dasein sind ohne Bäume unvorstellbar. Ohne sie gäbe es keine menschliche Kultur, kein Feuer, keine Häuser, keine Schiffe, keine Waffen, keine Pflüge, kein Papier, keine Bücher und kaum Sauerstoff zum Atmen.
Die Bäume können auch ohne den Menschen leben, aber wir nicht ohne sie.
Leider haben das viele Menschen längst vergessen.”

Charlie Dombrov      
 

 

Schriftenreihe
"Willingshäuser Beiträge"

“Lieben oder Belieben”, Unser Dorf im Wandel
Ein Projekt des Fördervereins Kulturlandschaft Schwalm e.V.

mehr dazu:

 

 

Natur, Kunst und Kultur im Schwälmer Land

Die Entwicklung der Weißstorch-Population in der Schwalm
 

Förderverein Kulturlandschaft Schwalm e.V.

Gegründet als Förderverein Kulturlandschaft Willingshausen am 05.03.2001
 

© 2019

 

[Home] [Aktuelles] [Terminübersicht] [Baumgeflüster] [Projekte] [Themen] [Mitmachen] [Verein] [Impressum]